Forschende Tätigkeit


Seit 2021 akademischer Mitarbeiter an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF für das volumetrische VR Holocaust-Zeitzeug*innenprojekt "Untitled 38-45" (AT)

Tätigkeit als freier Dozent


Seit 2020 freier Dozent an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF (VR Storytelling)

Seit 2020 freier Dozent an der Macromedia (Locationworkshop & Digital Film Technologies)

Seit 2022 freier Dozent an der ifs internationale filmschule köln (Kunst und Kommunikation in der digitalen Epoche)

Seit 2020 Speaker bei Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF (Global Playhouse, EMEX, Bridging Spaces, Transversal Entanglement Artistic Research in Film), ifs internationale filmschule köln (Dokfilmgarage), dfi-Symposium (Wirklichkeitsnähe im Vergleich, Film, digital und 360°)

Speaker


Seit 2020 Speaker bei Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF (Global Playhouse, EMEX, Bridging Spaces, Transversal Entanglement Artistic Research in Film), ifs internationale filmschule köln (Dokfilmgarage), dfi-Symposium (Wirklichkeitsnähe im Vergleich: Film, digital und 360°)